PAARI Group setzt auf ihre Selbstbedienterminals (SBT). Diese bieten die Möglichkeit, Lkw-Fahrer ohne zusätzliches Bedienpersonal rund um die Uhr abzufertigen. Verladungssteuerung, Quittierung oder Dokumentenausgabe erfolgen durch den LKW-Fahrer. Die Terminals können an die Bedürfnisse mit verschiedenen Optionen angepasst werden.

Neuheit: Bei der Bedienung seiner Selbstbedienterminals der Serie SBT 2XX setzt PAARI künftig auf die Sprachausgabe. Die SBTs haben nun neben Mehrsprachigkeit, blendenarmen Monitor, Identifikationseinheiten und ergonomischer Gegensprech-anlage auch eine Sprachausgabe integriert. Der Nutzer wird in der Landessprache durch die Vorgänge geführt und somit zusätzlich zu der visuellen Darstellung auf dem Touchscreen simultan unterstützt.

Neuheit: Die integrierte Textilheizung bspw. für Monitore sichert eine gute Bedienung des Touchscreens auch bei niedrigen Temperaturen. Mit der textilen Heizung auf dem Touchscreen ist die Betriebstemperatur immer optimal und die Wärme wird dort erzeugt, wo sie benötigt wird, direkt am Bauteil.


Die Selbstbedienterminals (Logistikterminals) für Waagen und das Dock and Yard Management (Werkslogistik) werden im eigenen Hause entwickelt und gefertigt. Die Integration der SBT in die titan.cloud, von PAARI, rundet das Gesamtangebot ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PAARI Group
Bahnhofsplatz 4
99095 Erfurt
Telefon: +49 (36204) 569-0
Telefax: +49 (36204) 569-28
http://www.paari.de

Ansprechpartner:
Peter Pölzing
Telefon: +49 (36204) 5690
Fax: +49 (36204) 56928
E-Mail: p.poelzing@paari.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

26.+27.09. Telematik-Talk: Ankunftsvorhersage – Neuer Standard im Transport + Überforderte Verlader – Zu viele Telematik-Lösungen?

Zwei Telematik-Tage (1. und 2. Messetag, 26. und 27. September) Am 26. und 27. September finden auf der NUFAM wieder die Telematik-Tage statt. Dieses Veranstaltungsprogramm wurde im Jahr 2015 ursprünglich als ein Programmtag zusammen mit der Mediengruppe Telematik-Markt.de eingeführt. Zwei Jahre Read more…

Logistik

Welche Umreifungsmaschine ist für mein Unternehmen sinnvoll?

Umreifungsmaschinen sind wirtschaftlich nützlich und erleichtern die Arbeit im Lager und Logistikbereich. Der hauptsätzliche Nutzen von Umreifungen ist die Transportsicherung. Große, schwere oder instabile Produkte können durch Umreifungsband stabilisiert und kommissioniert werden. Das spart Porto Read more…

Logistik

Berufliche Vorteile durch Weiterbildungen im Bereich Einkauf & Logistik – berufsbegleitend und praxisnah

Mit einem Master im Einkauf, der berufsbegleitend absolviert wird, generieren Studierende für ihr Unternehmen entscheidende Wettbewerbsvorteile – branchenübergreifend und mit einem neuen Rollenverständnis der Supply Chain Prozesse in der Logistik. Durch praxisnahe Weiterbildung höhere Qualifikation Read more…