Unter dem Motto „Klimaschutz − made in NRW“ stellt Arcanum Energy auf der E-world 2017 seine maßgeschneiderten Lösungen für den Klimaschutz vor. Neben den etablierten Dienstleistungen im Bereich Biomethan, Energieeffizienz-Netzwerke (gr-EEN) und CO2-Kompensation präsentiert das Unternehmen aus Unna eine Produktneuheit: das Programm KlimaPioniere.

Die Idee dahinter: Wie gut ein Unternehmen in Sachen Klimaschutz ist, hängt entscheidend von den Mitarbeitern ab. KlimaPioniere macht Mitarbeiter zu Protagonisten des Klimaschutzes − denn sie erkennen am besten, wo in ihrem Unternehmen Potenziale für Energieeffizienz und Ressourcenoptimierung stecken.

Dabei werden Mitarbeiter, Energiebeauftragte oder Auszubildende geschult, um in ihren eigenen Betrieben den Energieverbrauch und den Ressourceneinsatz genauer unter die Lupe zu nehmen. Durch die innerbetriebliche und regionale Vernetzung mehrerer Unternehmen wird der Wissens- und Erfahrungsaustausch deutlich gesteigert. Ein Wettbewerb, um die besten Lösungen, erhöht zusätzlich die Motivation und öffentliche Wahrnehmung.


Mithilfe der KlimaPioniere profitieren Akteure wie Energieversorger, Kommunen und Klimaagenturen in doppelter Hinsicht: Zum einen lässt sich das Projekt sehr einfach in eine bestehende Klimaschutzstrategie integrieren; zum anderen lassen sich die Ergebnisse quantifizieren und tragen gezielt zur Treibhausgasminderung bei. Besonders für Stadtwerke ist das Programm geeignet, um die Kundenbindung zu stärken aber auch, um die Sensibilisierung der eigenen Mitarbeiter zu erhöhen.

„Mit den KlimaPionieren wollen wir allen Akteuren der Energiewende ein Konzept bieten, damit übergreifend neue Ideen und Maßnahmen für den Klimaschutz gewonnen werden“, sagt Vera Schürmann, geschäftsführende Gesellschafterin. „So rückt Arcanum Energy speziell die Themen Energieeffizienz, Netzwerke und Digitalisierung in den Fokus der Produktentwicklung. Selbstverständlich präsentieren wir die KlimaPioniere auf der E-world digital und innovativ.“

Arcanum Energy berät zu allen Leistungen persönlich auf dem Gemeinschaftsstand des Landes NRW in Halle 3, Stand 3-370.

Über die ARCANUM Energy Solutions GmbH

Arcanum Energy ist ein inhabergeführtes, unabhängiges Unternehmen mit 40 Mitarbeitern und Sitz in Unna (Nordrhein-Westfalen). Als Dienstleister, Berater und Partner der Energiewirtschaft bietet das Unternehmen maßgeschneiderte Leistungen und Strategien mit dem Fokus auf Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und CO2-Minderung an.
Im Bereich Biomethan (Bioerdgas) ist Arcanum Energy Deutschlands führender Spezialist entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Dazu bietet das Unternehmen herstellerunabhängige technische und kaufmännische Serviceleistungen für Biogasaufbereitungsanlagen sowie eine 24/7-Störungs¬beseitigung an und berät in allen Fragen der Verfahrens- und Steuerungstechnik. Außerdem vermark¬tet und beschafft das Unternehmen jegliche Biomethanmengen und -qualitä¬ten, betreibt Deutschlands Onlinehandelsplattform für Biomethan, ein eigenes Massenbilanzsystem sowie die größte Biogas-Bilanzkreiskooperation.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ARCANUM Energy Solutions GmbH
Iserlohner Straße 2
59423 Unna
Telefon: +49 (2303) 96720-0
Telefax: +49 (2303) 96720-80
http://www.arcanum-energy.de

Ansprechpartner:
Florian Klasen
Marketing- & Kommunikationsmanager
Telefon: +49 (2303) 96720-79
Fax: +49 (2303) 96720-80
E-Mail: klasen@arcanum-energy.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Energetische Revolution in Saarlouis: Wie eine Deponie eine Schule beheizt

Die effiziente Nutzung regenerativer Energien hängt maßgeblich von einem präzisen Energiemanagementsystem ab, das vorhandene aber meist ungenutzte Erträge und schwankende Bedarfe möglichst optimal aufeinander abstimmt. Mustergültig dafür ist ein konzeptioneller Ansatz, der in Saarlouis realisiert Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Digitale Lösungen rund um die C-Teile-Versorgung

Vom 10. bis 13. September präsentiert sich REYHER wieder als Aussteller auf der HUSUM Wind 2019. An Stand C29 in Halle 3 dreht sich alles um die Versorgung mit branchenspezifischen Verbindungselementen. Im Fokus stehen dabei Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Holzgas-Workshop auf dem 19. Fachkongress Holzenergie am 25./26. September 2019 in Würzburg

Die Holzgastechnologie steht für Klimaschutz in allen Leistungssegmenten: Ob Systeme ab 9 kW auf einem Biobauernhof, 180 kW-Anlagen für Sägewerksbetreiber oder mehrere Megawatt installierter elektrischer Leistung für Prozesswärme-Anwendungen – die qualifizierte Branche bedient sehr unterschiedliche Read more…